Beitragsbild zu: Sommerfest der Jugendfeuerwehr und Personalwechsel

Sommerfest der Jugendfeuerwehr und Personalwechsel

Bei schönstem Wetter feierte die Jugendfeuerwehr Rheinhausen am Samstag ihr Sommerfest. Jugendliche und Eltern waren eingeladen, einen Nachmittag zusammen im Feuerwehrhaus zu verbringen. Reichlich Gegrilltes, zahlreiche Salatspenden und genügend Getränke versprachen einen kurzweiligen Nachmittag.

Nachdem Jugendwart Sven Maurer die Veranstaltung eröffnet und alle Gäste begrüßt hatte, konnte bald darauf auch das Buffet eröffnet werden. Das gemeinsame Essen wurde zwar leider relativ bald von einem Einsatz unterbrochen (siehe: Einsatz Nr. 42/2023: B1, Vegetationsbrand) aber dankenswerterweise sprangen sofort Eltern ein und übernahmen den Dienst am Grill.

Trotz der spontanen Abwesenheit der Grillmeister brannte hier also im wahrsten Sinne des Wortes nichts an und das Grillfest verlief ansonsten ohne weitere Unterbrechungen.

Die Jugendlichen bespielten wieder ausgiebig unsere Tischtennisplatte, während die Eltern die Gelegenheit zum Austausch untereinander und mit den Jugendleitern nutzten.

Am frühen Abend wurde dann noch ein Personalwechsel bei der Jugendfeuerwehr vollzogen. Celina Höll und Adrian Münkel scheiden nach vielen Jahren des aktiven Dienstes aus der Betreuung der Jugendfeuerwehr aus, um sich anderen Aufgaben zu widmen. Für die Beiden rücken Nico Hödle und Florian Meier aus der Einsatzabteilung nach.

Im Zuge dieses Personalwechsels umrissen Jugendwart Sven Maurer und Kommandant Thorsten Heckel den Werdegang der beiden ehemaligen Jugendleiter und lobten ihre Arbeit in den vergangenen Jahren, verbunden mit der Hoffnung, dass sie auch künftig noch das ein oder andere Mal aushelfen könnten.

Nach einigen Geschenken und der ein oder anderen Träne auf allen Seiten, ging das Sommerfest noch einige Zeit weiter und jeder genoss den angenehmen Sommerabend.

Dieser Beitrag wurde ungefähr 130 Mal aufgerufen.