Beitragsbild zu: Nachruf Alois Enghauser

Nachruf Alois Enghauser

Nachruf

Wir trauern um unseren Ehrenkommandanten

Alois Enghauser
Brandmeister

Herr Enghauser trat 1964 in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Niederhausen ein. Als aktiver Feuerwehrmann absolvierte er seine Lehrgänge bis hin zum Zugführer.

Seine Kameraden wählten ihn 1984 zum Stellvertretenden und 1989 zum Abteilungskommandanten der Feuerwehrabteilung Niederhausen. In dieser Zeit formte er die Abteilung zu einer sehr schlagkräftigen Truppe, zudem war er Mitbegründer und Initiator der Jugendfeuerwehr Rheinhausen.

Die heutige Form der Feuerwehr Rheinhausen haben wir Alois Enghauser mit zu verdanken, der mit viel Weitsicht die Dinge in die richtige Richtung lenkte. Nach zehnjähriger Tätigkeit als Abteilungskommandant gab er 1999 das Amt ab.

Der kameradschaftliche Zusammenhalt war für ihn immer eine Herzensangelegenheit. Unter seiner Regie wurden zahlreiche Feste und Zusammenkünfte innerhalb der Feuerwehr gefeiert, die unvergesslich bleiben werden. Alois Enghauser war Seniorenbetreuer der Feuerwehr Rheinhausen von 2009 bis 2020.

1989 wurde ihm das silberne Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg für 25-jährigen aktiven Feuerwehrdienst und 2004 das goldene Ehrenzeichen des Landes für 40-jährigen aktiven Feuerwehrdienst verliehen. Zudem erhielt er die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr. Im Jahre 2007 wurde Alois Enghauser zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr Rheinhausen ernannt.

Wir verlieren mit Alois Enghauser einen geschätzten und hochangesehenen Feuerwehrkameraden, der sich in vorbildlicher Weise um unsere Gemeinde verdient gemacht hat. Sein Verlust hinterlässt eine große Lücke in unseren Reihen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Gemeinde Rheinhausen
Dr. Jürgen Louis, Bürgermeister

Freiwillige Feuerwehr Rheinhausen
Thorsten Heckel, Kommandant

 

 

 

Dieser Beitrag wurde ungefähr 132 Mal aufgerufen.