Beitragsbild zu: Wasserrettungsgruppe mit erster

Wasserrettungsgruppe mit erster "nasser Übung" in diesem Jahr

„Anschwimmen“ war gestern für die Wasserrettungsgruppe der Feuerwehr Rheinhausen angesagt. Fünf Kameraden trafen sich zur ersten nassen Übung 2021.

Dabei wurde die Hauptstrecke des Naturschutzgebiets Taubergießen von Ober- bis Niederhausen in voller persönlicher Schutzausrüstung – d.h. insbesondere mit Neoprenanzug, Wildwasserweste und Strömungshelm – durchschwommen. Pandemiebedingt erfolgte dies mit dem erforderlichen Abstand und tagesaktuellem negativem Schnelltest.

Die Übung diente sowohl dem allgemeinen Schwimmtraining als auch der Ortskunde in unserem Heimatrevier. An verschiedenen Brücken sowie auf der Strecke selbst wurden Grundtätigkeiten der Wasserrettung wie das Queren von Fließgewässern, die Wurfsackrettung, das Überschwimmen von Hindernissen, das Auslösen der Paniköffnung an der Schwimmweste und das Durchschwimmen von Bauwerken trainiert.

Dieser Beitrag wurde ungefähr 170 Mal aufgerufen.