Beitragsbild zu: Einsatz Nr. 52/2023: Erkundung Wildunfall, TH1 Foto: Anna Huber / annafoto.de

Einsatz Nr. 52/2023: Erkundung Wildunfall, TH1

Am Freitagabend wurde die Feuerwehrführung telefonisch über ein verletztes oder bereits verendetes Reh am Straßenrand informiert. Ein Kamerad rückte daraufhin mit dem Kommandowagen auf die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Rheinhausen und Kenzingen aus und erkundete den Sachverhalt. Über das Führungs- und Lagezentrum der Polizei wurde der zuständige Revierpächter bezüglich des vorgefundenen Tierkadavers in Kenntnis gesetzt. Weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht notwendig.

Dieser Beitrag wurde ungefähr 156 Mal aufgerufen.