Beitragsbild zu: Einsatz Nr. 30/2022: Wassernot, TH1

Einsatz Nr. 30/2022: Wassernot, TH1

Mit dem Einsatzstichwort „Technische Hilfe 1, Wassernot“ wurde die Feuerwehr Rheinhausen am Samstagabend über die Kleineinsatzschleife in die Fischerstraße alarmiert. Durch einen Defekt an der Hauptwasserleitung eines Wohngebäudes lief der Keller unbemerkt mit Wasser voll.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen etwa 120 Quadratmeter Kellerfläche bis zu 60 Zentimeter tief unter Wasser. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde die Bereitschaft des Rheinhausener Wasserwerks alarmiert. Diese konnte zeitnah die Wasserzufuhr unterbrechen, so dass kein weiteres Wasser mehr in den Keller nachlief.

In der Folge setzten die Einsatzkräfte mehrere Tauch- und Schmutzwasserpumpen sowie Wassersauger ein. Nach etwa zweieinhalb Stunden war der Keller trockengelegt und die Kräfte konnten wieder einrücken. Im Gerätehaus wurden alle eingesetzten Gerätschaften gründlich gereinigt und mit sauberen Wasser durchgespült, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Im Einsatz waren acht Kameraden mit KdoW, LF 20 und auch dem MTW mit Mehrzweckanhänger. Mit letzterem wurden weitere Tauchpumpen und Wassersauger zugeführt, die Teil des „Wassernot-Moduls“ sind.

Dieser Beitrag wurde ungefähr 338 Mal aufgerufen.