Beitragsbild zu: Einsatz Nr. 10/2021: Nachlöscharbeiten

Einsatz Nr. 10/2021: Nachlöscharbeiten

Am Montag, 15.02.2021 musste die Einsatzabteilung der Feuerwehr um 16.23 Uhr nochmal zum Brandobjekt ausrücken. Aufmerksame Nachbarn stellten eine Rauchentwicklung aus dem Brandschutt, welcher in der Nacht zuvor aus dem Scheunentrakt herausgezogen wurde, fest.

Die acht Kameraden tränkten das Brandgut mittels Wasser welchem ein Netzmittel zugemischt wurde. Dieses Netzmittel entzieht dem Wasser seine Oberflächenspannung. Dadurch kann das Wasser tiefer in das Gefüge eines Materials eindringen und somit effektiver wirken.

Im Anschluss daran wurde der Brandschutt sowie der Spalt zwischen der Scheunenwand und des Nachbargebäudes mittels eines Schaumteppich großflächig abgedeckt um somit die Sauerstoffzufuhr zu verringern.

Nachlöscharbeiten auch nach mehreren Tagen sind bei Brandeinsätzen dieser Größenordnung nicht außergewöhnlich.

Pressestelle FF Rheinhausen, Andreas Lang

Dieser Beitrag wurde ungefähr 179 Mal aufgerufen.