Beitragsbild zu: Sturmschäden Foto: Anna Huber / annafoto.de

Sturmschäden

Am Montagabend musste die Feuerwehr Rheinhausen aufgrund des Sturmtiefs an allen Ortseingängen Bauzaunelemente mit angebrachten Werbebannern beseitigen, da diese durch die kräftigen Windböen aus ihren Verankerungen gerissen wurden und teilweise bereits in den Fahrbahnbereich ragten. Die Überreste wurden durch zwei Kameraden demontiert, zur Seite gelegt und sturmsicher gelagert.

Nach 20 Minuten konnten die Kameraden wieder einrücken. Glücklicherweise hatte die Feuerwehr Rheinhausen keine weiteren sturmbedingten Einsätze zu verzeichnen.

Dieser Beitrag wurde ungefähr 21 Mal aufgerufen.