Kalender

<<  November 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Unwetter DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Besucher

Heute280
Monat11431
Insgesamt749890
Trotz Corona - Feuerwehr treibt Weiterentwicklung voran

 

In seiner letzten Sitzung beschloss der Gemeinderat einen weiteren Zuwachs der Anhänger-Flotte. Als viertes Familienmitglied soll ein fahrbares Notstromaggregat mit leistungsfähigem Lichtmast beschafft werden. Hintergrund ist die zwingend erforderliche Notstromversorgung des Feuerwehrhauses bei einem Stromausfall. Im Gegensatz zu einer ebenfalls untersuchten Minimallösung wird das jetzt beschlossene Konzept der Feuerwehr durch das Land gefördert und kann durch eine höhere Leistung z.B. auch das Bürgerhaus versorgen. Die Gemeinde Rheinhausen kommt damit ihrer Aufgabe des kommunalen Bevölkerungsschutzes nach und kann bei einem flächendeckenden, mehrtägigen Stromausfall nicht nur die Funktionsfähigkeit der Feuerwehr, sondern auch einer Notunterkunft sicherstellen. Die Ausschreibung wurde bereits feuerwehrintern vorbereitet und durch die Gemeinde veröffentlicht.

 

Am 25. Juli 2020 begann die Ausbildung der Wasserrettungsgruppe mit der neu beschafften persönlichen Schutzausrüstung. Acht Kameraden verbrachten dazu den Nachmittag am "Weiher / Halbmond". Neben dem Anlegen der Neoprenanzüge und Wildwasserwesten stand das Schwimmen in der Strömung im Mittelpunkt. Außerdem wurden grundlegende Techniken zur Selbstrettung und zum Umgang mit dem Wurfsack bzw. der Wurfleine trainiert. Auf die ebenfalls zur Ausstattung gehörenden Wildwasserhelme konnte aufgrund der bekannten Gewässereigenschaften verzichtet werden. Im Zuge der Abholung des im Bau befindlichen Geräteanhängers im Voralpenraum soll ein mehrtägiger Lehrgang mit Ausbildern der DLRG folgen, der auf diesen Grundlagen aufbaut.

 

Am 28. Juli nahmen schließlich drei Kreisausbilder Absturzsicherung aus Rheinhausen an einer Informationsveranstaltung zur "Regionalen Feuerwehrübungsanlage" teil. Diese wird im Gewerbepark Eschbach durch den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und die Stadt Freiburg gebaut und betrieben; wird aber auch den Feuerwehren aus dem Landkreis Emmendingen zur Verfügung stehen. Die Ausbilder für die verschiedenen Themengebiete werden ehrenamtlich durch die Feuerwehren der beteiligten Landkreise gestellt. Die Feuerwehr Rheinhausen wird dabei ihre Expertise im Bereich Absturzsicherung und einfache Rettung aus Höhen und Tiefen einbringen. Bereits in den vergangenen Jahren wurden die in Rheinhausen für den Landkreis Emmendingen angebotenen Lehrgänge immer wieder auch von Feuerwehren aus angrenzenden Landkreisen besucht.

 
Copyright © 2020 Freiwillige Feuerwehr Rheinhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.