Kalender

<<  Oktober 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Unwetter DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Besucher

Heute41
Monat8146
Insgesamt573015
Feuerwehr Rheinhausen mit erstem kindgerecht zertifizierten Feuerwehrhaus

 

01.04.2019

Geht der demographische Wandel der Gesellschaft an der Rheinhausener Wehr etwa vorbei? Dies könnte man meinen, wenn man die aktuelle Geburtenrate in den Familien der Wehrleute betrachtet. Auch wenn in den Familien die Freude über den Nachwuchs groß ist, stellt sich im Alarmierungsfall die Frage wohin mit Baby und Co. Diese Frage stellt sich speziell dann, wenn der Partner oder die Partnerin nicht da ist oder sogar beide Elternteile aktive Brandschützer sind.

In einem mehrmonatigen Arbeitskreis unter Beteiligung mehrerer "betroffener" Kameraden, der Feuerwehrführung, Gemeindeverwaltung, Sozial- und Familienberatungsstellen wurden etliche Varianten und Möglichkeiten der Kinderbetreuung besprochen und diskutiert. Das Ergebnis klang trivial: Das Gerätehaus muss kindgerecht umgebaut werden. Da dies alle Altersklassen - vom Säugling bis zum pubertären Teenager - betrifft, waren die entsprechenden Anforderungen in der Planung zu berücksichtigen.

Die älteren Kinder finden nun einen "New-Media-Corner", ausgerüstet mit den gängigen Spielekonsolen, mehreren Flachbidschirmen, Spiele für alle Altersklassen (auf Ballerspiele wurde pädagogisch sinnvoll verzichtet), Hausaufgabenbetreuung und Mensabereich. Dieser konnte durch die vorhandene Küche realisiert werden. Zukünftig soll der Caterer, welcher die Grundschule und den Kindergarten beliefert, beauftragt werden.

Für die Papas der Kinder, die noch gewickelt werden müssen, mussten zuerst Wickelkurse, in denen die Themen "Geruchsentwicklung", "Dekontaminiation der Kinder" sowie "Pflege und Instandsetzung der Einsatzgeräte wie beispielsweise der Feuchttuchbox", angeboten und durchgeführt werden.

Da die Funkzentrale bei den Einsätzen besetzt ist, wurde in diesem Raum auch ein stationärer Wickeltisch mit Abwurfschacht für die vollen Windeln eingebaut. Des Weiteren ist eine Wärmelampe (ein ausrangierter 1000 Watt-Strahler) und eine leistungsstarke Geruchsabzugshaube sowie Druckspender für Reinigungs-, Desinfektions- und Pflegelotionen installiert worden. Der Abwurfschacht mündet in einem 1,5m^3 großen gas- und luftdicht abschließbaren Container, welcher im Erdgeschoss durch einen Hubwagen entnommen werden kann. Weitere kindgerechte Umrüstungen betrafen den Kühlschrank, welcher nun mit einem dreistelligen Zahlencode geöffnet werden muss, sowie den Aufbau eines Sandspielplatzes. Hierfür wurden mehrere Säcke Ölbindemittel verwendet. Diese werden über die folgenden Ölspurverursacher anteilig abgeschrieben. Der Schlafsaal wird hingegen im Aufenthaltsraum des Bauhofs integriert.

Grundsätzlicher Punkt war auch die psychologische Belastung der Kinder, schließlich werden sie immer wieder beim Füttern, Spielen oder Planschen unmittelbar nach einem schrillen Alarmton alleine gelassen. Um hier keine posttraumatischen Belastungssyndrome (PTBS) zu provozieren, wird eine Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung psychologisch geschult und mit einem Piepser ausgestattet. Weiterhin erhalten die Erzieherinnen der nahegelegenen Kindertagesstätte einen eigenen Piepser mit einer speziellen "ZwergImAlarmAllein"-Schleife. Somit können sie bei einer Alarmierung der Feuerwehr umgehend in das Gerätehaus wechseln und die Kinder der Kameraden, welche im Flug abgegeben werden, aufnehmen un an und mit ihnen dann die ersten prophylaktischen Rehabilitationsmaßnahmen durchführen. Schließlich sollen auch die Kinder später einmal den Piepser mit Stolz tragen. Das mehrstufige Zertifizierungsprogramm des "Deutschen Verband Alarmprävention bei Kindern", kurz DeVeAlpKi wurde mit Bestnoten bestanden.

Die Verleihung der Urkunde und die ganzen Umbaumaßnahmen, welche in der Freizeit erbracht wurden, können heute Abend (01. April 2019) ab 19.00 Uhr besichtigt werden. Selbstverständlich können Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahren mitgebracht werden.

 

 

 

 
Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Rheinhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.