Kalender

<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Unwetter DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Besucher

Heute169
Monat6420
Insgesamt433075
Nachtalarmübung 2018

 

Am Dienstag, den 16. Oktober 2018, blieb vermutlich einigen Kameraden der Feuerwehr Rheinhausen ihr Abendbrot sprichwörtlich im Hals stecken, als um 19.50 Uhr die Funkmeldeempfänger loslegten und die Floriansjünger zur unangekündigten Nachtalarmübung alarmierten. Eine echte Herausforderung erwartete die kurz darauf mit allen Fahrzeugen ausgerückten Einsatzkräfte an der neuen und nun bezugsbereiten Gemeinschaftsunterkunft in der Hauptstraße im Ortsteil Oberhausen.

Angenommenes Szenario war ein Küchenbrand im 1. OG in einer der zukünftig mit maximal sechs Personen bewohnten acht Wohnungen. Beim Eintreffen des Kommandowagens mit dem Einsatzleiter machten sich vier Personen an Fenstern bemerkbar. Hinter ihnen drang bereits massiv Rauch durch den unteren Türspalt. Die Erkundung und Befragung ergab, dass zwei Personen noch im Flur vermisst wurden. Der Gruppenführer des Tanklöschfahrzeugs erhielt daraufhin den Einsatzauftrag, die Menschenrettung und Brandbekämpfung einzuleiten. Die beiden im Innenangriff vorgehenden Atemschutztrupps wurden durch den Sicherungstrupp des Löschgruppenfahrzeugs abgesichert. Die restliche Besatzung des LF unterstütze mit einer zweiten Steckleiter die Personenrettung aus der oberen Etage. Nachdem die vermissten Personen gefunden und ins Freie gebracht wurden, konnte die Brandbekämpfung fortgesetzt und das Gebäude mittels Überdrucklüfter rauchfrei geblasen werden.

Hilfreich erwies sich hierbei auch der Grundriss des Gebäudes mit der jeweils außenliegenden Erschließung der einzelnen Wohnungen, so dasss die Angriffswege gut strukturiert werden konnten und im Ernstfall die nicht betroffenen Wohnungen relativ einfach evakuiert werden können.

Die anschließende Übungsbesprechung musste leider ohne den erstmals anwesenden neuen Kreisbrandmeister, Christian Leiberich, stattfinden. Dieser wurde zu einem Küchenbrand, welcher sich zu einem Dachstuhlbrand entwickelte, nach Kollmarsreute alarmiert. Deutlich wurde jedoch auch ohne den Kreisbrandmeister, dass sich die Kameraden auf einem sehr guten Ausbildungsniveau befinden. Die Aufgabenstellung wurde sehr gut gemeistert. Die wenigen Punkte, die noch Potential haben, wurden direkt an Ort und Stelle besprochen.

Bürgermeister Dr. Louis betonte in seinen Dankesworten, dass die Gemeinde froh sei, sich in guten Händen zu wissen und dass die Verwaltung und der Gemeinderat zu ihrer Wehr steht. Als Beleg dafür konnte er den anwesenden Kameradinnen und Kameraden sowie den Gemeinderäten auch die Übergabe des neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) am Donnerstag, den 25. Oktober 2018, verkünden.

 

Zum Pressebericht der Badischen Zeitung gelangen Sie hier...

 

nachtalarmuebung-2018_001_640
nachtalarmuebung-2018_001_640
nachtalarmuebung-2018_002_640
 
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Rheinhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.