Kalender

<<  Mai 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Unwetter DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Besucher

Heute310
Monat7320
Insgesamt371651
Jahreshauptversammlung 2018

 

Neben vier Gemeinderäten und Bürgermeister Prof. Dr. Louis konnte Kommandant Thorsten Heckel am Freitag, den 12.01.2018, auch Kreisjugendfeuerwehrwart Michael Köpfer begrüßen. Heckel berichtete von 63 Einsätzen und damit einer konstant hohen Anzahl. 17 Mal waren die Einsatzkräfte bei klassischen Feuerwehraufgaben gefordert - darunter Brände einer Trafostation und einer Hecke, Öleinsätze auf Straßen und Gewässern, zwei Verkehrsunfälle und mehrere Alarme der Brandmeldeanlage im Generationenhaus. 46 Mal rückte die First-Responder-Gruppe aus, davon zu 33 Notfällen in Rheinhausen und weiteren in den umliegenden Gemeinden und auf der Autobahn.

Neben den regulären Übungen und Sonderproben für Maschinisten, Atemschutzgeräteträger und Bootführer wurde 2017 erstmals ein Ausbildungstag veranstaltet, an dem 25 Kameraden teilnahmen. Für den Landkreis wurde erneut ein Lehrgang zur Absturzsicherung sowie - am Hühnersedelturm in Freiamt - ein Übungstag zur einfachen Höhenrettung durchgeführt. Drei Kameraden wurden auf der deutsch-französischen mobilen Übungsanlage Binnengewässer in Mannheim zum Thema Schiffsbrandbekämpfung geschult. Außerdem wurden zehn neue Motorsägenführer ausgebildet.

Höhepunkt des Jahres war die Auslieferung des Kommandowagens "Rheinhausen 10" und die Indienststellung im Rahmen eines gut besuchten Tag der offenen Tür. 2018 sollen schwerpunktmäßig der Mannschaftstransportwagen sowie die Uniformen der Seniorenabteilung ersetzt werden.  Zur Verstärkung der Einsatzabteilung ist eine Werbekampagne für Quereinsteiger geplant.

Schriftführer Lukas Schwörer berichtete von den weiteren Aktivitäten wie Vatertagsradtour, Verkehrsabsicherung von Prozessionen und Fastnachtsumzügen, Abschlussprobe im Schützenhaus und Weihnachtsfeier sowie der drei in 2017 verstorbenen Angehörigen der Seniorenabteilung, darunter Ehrenkommandant Anton Früh. Die Seniorenabteilung unter der Leitung von Alois Enghauser besuchte eine Weinprobe in Bahlingen, den Europapark Rust sowie den Kreisaltennachmittag in Endingen und unterstützte wieder tatkräftig bei der Ausrichtung der Rhein.feier.

Jugendfeuerwehrwart Simon Haser vertrat die aktuell 17 Jungen und zehn Mädchen sowie fünf Betreuer in der Jugendfeuerwehr. Als Lohn der insgesamt 27 Übungen legten alle 17 Teilnehmer die Prüfung zur Jugendflamme erfolgreich ab. Mit mehreren Altpapiersammlungen, einem Kameradschaftstreffen mit der befreundeten Jugendfeuerwehr Reute, der Ferienspielaktion, einem Berufsfeuerwehrtag und der Weihnachtsfeier im Bowlingcenter war auch 2017 wieder ein umfangreiches Programm geboten. Vier Jugendliche wurden für zwei oder weniger Fehlproben ausgezeichnet.

Aufgrund der erfolgreichen Rhein.feier und moderaten Ausgaben konnte Kassenwart Daniel Meyer einen positiven Jahresabschluss vorlegen. Da auch die Kassenführung vorbildlich war, erfolgte auf Antrag von Heinz Erhardt die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft. Die Kassenprüfer Michael Maurer und Hartmut Villinger wurden im Amt bestätigt.

Bürgermeister Prof. Dr. Louis dankte den Feuerwehrkameraden für die ständige Einsatzbereitschaft und die vorbildliche Jugendarbeit. Dass die Arbeit der Feuerwehr auch in der Bevölkerung eine breite Anerkennung erfahre zeige sich in den über 18000 € Spenden für den neuen Kommandowagen. Prof. Dr. Louis betonte die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Verwaltung und Gemeinderat und die Einigkeit bei der Umsetzung des zehnjährigen Bedarfsplanes. Durch die Gemeinde wurde Johann Trotter für 50 Jahre Feuerwehrmitgliedschaft geehrt.

Kreisjugendfeuerwehrwart Michael Köpfer berichtete von Überlegungen zur besseren Verzahnung der Jugendarbeit mit der anschließenden Grundausbildung um Übernahmen in die Einsatzabteilung zu erleichtern. Auf Kreisebene zeichne sich die Jugendfeuerwehr Rheinhausen durch den höchsten Mädchenanteil aus. Mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in Silber konnte Köpfer eine seltene Ehrung verleihen: Wolfgang Gut wurde damit für 15 Jahre Tätigkeit als sehr beliebter Jugendleiter ausgezeichnet. Mit seinem angekündigten Ausscheiden kann man vom Ende einer Ära sprechen.

Nach Absolvierung des Gruppenführerlehrgangs an der Landesfeuerwehrschule wurde Sascha Meyer zum Löschmeister befördert. Auf Kreisebene wurden Sven Maurer und Andreas Harke zum Jugendgruppenleiter sowie Ilfan Babacic zum Atemschutzgeräteträger und Maschinisten ausgebildet. Thomas Burger absolvierte die Grundausbildung und Adrian Münkel den Lehrgang Absturzsicherung. Die sechs Kameraden mit dem besten Probenbesuch werden 2018 einen Lehrgang auf der mobilen Übungsanlage Binnengewässer besuchen dürfen.

 
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Rheinhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.