Kalender

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  6  7  810
111213141517
18192021222324
25262728293031

Unwetter DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Besucher

Heute344
Monat3819
Insgesamt317445
Übung bei der Firma Brüderle

 

Am Freitag, den 31. Mai 2013, fand eine Übung der Feuerwehr Rheinhausen bei der Firma Brüderle Kunststofftechnik statt. Hierbei wurde angenommen, dass eine Spritzgussmaschine Feuer gefangen hatte, wobei sich ein dort arbeitender Mitarbeiter verletzte. In der Folge kam es zu einer erheblichen Rauchentwicklung in dem Fabrikgebäude, sodass sich der Betroffene nicht mehr selbstständig in Sicherheit bringen konnte. Nach Auslösung der internen Brandmeldeanlage begaben sich sämtliche Mitarbeiter des Betriebes zur Sammelstelle außerhalb des Gebäudes. Hierbei stellte sich heraus, dass insgesamt zwei Personen vermisst wurden.

Fünf Minuten nach der Alarmierung traf der Mannschaftstransportwagen mit den stellvertretenden Kommandanten Markus Koßmann und Andreas Lang an der Einsatzstelle ein. Im Rahmen der umfassenden Erkundung konnte der Schichtführer des Betriebes den Einsatzkräften beschreiben, in welchem Teil des Gebäudes sich die gesuchten Personen aufhielten.

Das kurz darauf eintreffende Tanklöschfahrzeug wurde zu einem rückwärtigen Tor gelotst, durch das der erste Innenangriff erfolgte. Zwei Trupps unter Atemschutz begaben sich zur Menschenrettung in das Gebäude und konnten die beiden Vermissten schnell in Sicherheit bringen.

Das nachrückende Löschgruppenfahrzeug baute eine eigenständige Wasserversorgung aus einem Tiefbrunnen auf und unterstützte das Tanklöschfahrzeug mit der Bereitstellung weiterer Atemschutzgeräteträger. Nachdem eine Abluftöffnung in der Halle geschaffen wurde, kam außerdem der Druckbelüfter zum Einsatz.

Bei der Nachbesprechung wurde deutlich, dass eine schnelle und effektive Hilfe in größeren Betrieben insbesondere von der Ortskenntnis der Einsatzkräfte abhängt. Kommandant Thorsten Heckel bedankte sich bei Betriebsinhaber Peter Brüderle für die Möglichkeit der Durchführung einer Übung sowie bei den Mitarbeitern für die rege Beteiligung.

 

 

 
Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Rheinhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.