Kalender

<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  6  7  8
  9101112131415
16181920
2324252729
3031     

Unwetter DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Besucher

Heute46
Monat3841
Insgesamt298380
First-Responder-Gruppe

 

Ein Erfolgsprojekt im 5. Jahr

Die First-Responder-Gruppe der Feuerwehr Rheinhausen wurde am 24. November 2012 offiziell in Dienst gestellt. Was sich als Gemeinschaftsprojekt zwischen dem DRK-Ortsverein Herbolzheim und der Feuerwehr Rheinhausen entwickelte, ist nunmehr ein fester Bestandteil der medizinischen Rettungskette der Gemeinden Rheinhausen und Rust.

 

Was versteht man unter "First-Responder"?

Der Begriff kommt aus dem amerikanischen Sprachgebrauch und bedeutet wörtlich übersetzt "zuerst Antwortender". Beim Roten Kreuz werden solche Gruppen auch "Helfer-vor-Ort" genannt. Die First-Responder treffen bei lebensbedrohlichen Notfällen in der Regel zuerst am Einsatzort ein und überbrücken so den therapiefreien Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Frauen und Männer, die dieser Gruppe angehören, kommen entweder beruflich aus dem sanitätsdienstlichen Bereich oder haben sich durch spezielle Lehrgänge entsprechend qualifiziert.

 

Wie funktioniert die First-Responder-Gruppe in Rheinhausen?

Die Gruppe untersteht organisatorisch und strukturell der Feuerwehr. Alle elf Mitglieder haben eine sanitätsdienliche wie auch eine feuerwehrtechnische Ausbildung.

Alarmiert wird die First-Responder-Gruppe durch die integrierte Rettungsleitstelle in Emmendingen. Ein Alarm erfolgt immer dann, wenn ein Zeitvorteil bis zum Eintreffen des regulären Rettungsdienstes erreicht werden kann. Durchschnittlich wird die Gruppe zu 40 bis 50 Einsätzen im Jahr gerufen.

Die First-Responder garantieren eine Einsatzübernahme in der Zeit von 17 bis 6 Uhr.

Bei regelmäßigen Übungsabenden im Feuerwehrhaus bilden sich die Einsatzkräfte fort. Hierbei findet auch ein wichtiger Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern statt.

 

Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik?

Setzen sie sich unter folgender Mailadresse mit den First-Respondern in Verbindung:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Sie wollen die Arbeit der First-Responder in Rheinhausen unterstützen?

Spenden sind über das Konto des Fördervereins der Feuerwehr Rheinhausen jederzeit möglich:

 

Bank: Volksbank-Lahr eG

BLZ: 68290000

Konto: 6263607

IBAN: DE76 6829 0000 0006 2636 07

BIC: GENODE61LAH

Verwendungszweck: Spende First- Responder

 
Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Rheinhausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.